4. August 2015, Cuxhaven

Reiseplanung

1280px-Die_Gartenlaube_(1880)_b_569

Die Reiseplanung hängt, weil ich meinen Hund nicht mitnehmen kann und noch keine Unterkunft für ihn gefunden habe. Ich zweifele an der Reise. Schade.

Heute morgen um 10:00, das erste Gespräch mit Alice. Sie war wieder an der Paulinenbrücke. Ich mache mir Sorgen um sie. Sie sagt, sie ist clean und hat noch keinen Alkohol getrunken. Was soll das heißen „noch“? Und wie gehe ich nun mit ihr um? Ermahne ich sie? Kontrollieren ich sie? Sollte ich streng sein und sie daran erinnern was sie sich vorgenommen hat und dass ein Rückfall auch für unsere Zusammenarbeit negative Konsequenzen hat? Oder baue ich damit zu viel Druck auf? Sollte ich ihr einfach vertrauen und an sie glauben? Ich habe keine Ahnung. Ich sollte das nachlesen. Zurzeit ist meine Taktik, sie immer wieder daran zu erinnern, dass sie stark ist und was sie bisher schon alles geschafft hat. Ich ermutige sie und verstärke weiterhin unser Vertrauen. Bindung durch Liebe und Vertrauen. Unter diesem Thema steht unsere erste gemeinsame Phase.